Sommerabschlußübung bei der Jugendfeuerwehr

Am 23.07.14 war es mal wieder soweit, unsere letzte große Übung vor den Sommerferien stand an. An dieser Übung konnten die Jugendlichen alles anwenden was sie zuvor in den einzelnen Übungen gelernt haben. Sie wurden zu einem Einsatz mit der Meldung „ Schwerer Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person“ gerufen. Schon bei der „Einsatzfahrt“ erfolgte eine kurze taktische Besprechung und es wurden die verschiedenen Personen in Trupps eingeteilt.

Nach einer kurzen Erkundung durch den Gruppenführer musste die Einsatzstelle gegen den Verkehr-und eine Brandabsicherung sichergestellt werden. Als nächstes schafften sie einen Erstzugang und es konnte ein Jugendlicher die Betreuung der verletzten Person übernehmen. In der Zwischenzeit wurden alle Scheiben und Türen des Unfall Fahrzeuges entfernt. Allerdings konnte die Person so noch nicht befreit werden. Also musste das Dach komplett entfernt werden. Jetzt ging es darum den Verletzten so schonend wie möglich aus dem Fahrzeug zu bringen. Wie sich hier dann aber herausstellte reichte der Platz im Fußraum nicht aus, um ihn sicher zu befreien. Mit Hilfe unserer Rettungszylinder wurde der Fußraum soweit es nötig war vergrößert. Hierbei zeigte sich deutlich wie sich das Fahrzeug seinen eigenen Weg suchen wollte. Hier mussten die Jugendlichen besonders aufpassen um den Verletzten nicht noch mehr zu verletzten. Jetzt war der Weg frei für die Rettung mit der Schaufeltrage. So konnte das Unfallopferlangsam und sicher aus dem Fahrzeug befreit werden.

Hier auch gleich nochmal mein DANK an alle Helfer und an unser „Opfer“. Unser Kommandant hat sich freundlicher weise bereit erklärt diese Aufgabe zu übernehmen.

Auch vielen DANK an die Firma Eger aus Heilsbronn, die uns das Fahrzeug zur Verfügung gestellt hat.

 

Julia Scherb

Jugendausbilderin FFW Heilsbronn

Wetter aktuell

Unwetterwarnungen