Schwerer Verkehrsunfall auf der Bundesstraße B 14 !

Direkt im Anschluss an den Verkehrsunfall auf der St 2410 wurden wir, da wir uns noch auf Funkempfang befanden, von der Leistelle zu einem schweren Verkehrsunfall auf die B 14 Höhe neue Abzweigung Petersaurach geschickt. Ebenfalls wurde die Feuerwehr Großhaslach alarmiert. Dort war ein PKW von der Fahrbahn abgekommen und hatte sich mehrmals überschlagen. Dadurch wurde der Fahrer aus dem Fahrzeug geschleudert und lebensgefährlich verletzt. Anschließend blieb das Fahrzeug auf der Seite liegen. An dem total zerstörten PKW liefen Betriebsstoffe sowie eine größere Menge Benzin aus. Bei unserem Eintreffen wurde der Fahrer bereits notfallmedizinisch versorgt. Umgehend wurde ein Brandschutz mittels mehrerer Pulverlöscher und Schnellangriff hergestellt, aus dem Tankdeckel auslaufendes Benzin aufgefangen sowie Bindemittel aufgebracht. Da nicht auszuschließen war, dass sich ein Beifahrer im Unfallfahrzeug befand, und der Fahrer keine Angaben mehr machen konnte, wurden durch die Feuerwehr Heilsbronn und Großhaslach das angrenzende Maisfeld durch Feuerwehrdienstleistende und mit der Wärmebildkamera durchsucht. Ebenfalls wurde das Maisfeld von oben durch den Polizeihubschrauber mit Wärmebildkamera kontrolliert. Glücklicherweise wurde keine weitere Person gefunden. Die verletzte Person wurde mittels Rettungshubschrauber in die Klinik geflogen. Die B 14 wurde durch beide Feuerwehren komplett gesperrt. Für die weitere Unfallaufnahme und den Sachverständigen musste im weiteren Verlauf die Unfallstelle ausgeleuchtet werden.

 

Eingesetzte Kräfte:

FF Heilsbronn mit  MZF, LF16/12

FF Großhaslach

Rettungsdienst, Notarzt, BRK-Bereitschaft Petersaurach, Rettungs- und Polizeihubschrauber, Polizei, Militärpolizei, Straßenmeisterei, Ansbach Land 1/12

Bericht und Fotos: Feuerwehr Heilsbronn

  • E2013_32001
  • E2013_32002
  • E2013_32003
  • E2013_32004
  • E2013_32005
  • E2013_32006
  • E2013_32007
  • E2013_32008
  • E2013_32009
  • E2013_32010

zurück zur Einsatzliste

Wetter aktuell

Unwetterwarnungen