PKW droht umzustürzen - Staatsstraße 2410

Am Nachmittag wurden wir zu einem gemeldeten Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2410 zwischen Heilsbronn und Aich alarmiert.

Vor Ort wurde festgestellt, das ein Förster mit seinem PKW als er nach einem Wildschaden schauen wollte zu weit nach rechts auf das Straßenbankette gekommen war und am abschüssigen Straßengraben zum stehen kam. Aufgrund des aufgeweichten Banketts kam der PKW in starke Schräglage und drohte umzustürzen oder weiter in den Graben und den Grünbewuchs abzurutschen.

Seitens der Feuerwehr Heilsbronn wurde die Unfallstelle abgesichert sowie der Verkehr wechselseitig an der Unfallstelle vorbei geleitet. Umgehend wurde der PKW gegen weiteres Abrutschen mittels mehrerer Endlosschlingen und Ratschengurten am Löschgruppenfahrzeug gesichert. Anschließend wurde der PKW durch einen Forsttraktor mit Seilwinde und Unterstützung der Feuerwehr aus der misslichen Lage geborgen. Personen wurden nicht verletzt, am Fahrzeug entstand kein Sachschaden.

Eingesetzte Kräfte:

FF Heilsbronn mit  LF16/12, MZF

Polizei

Bericht und Fotos: Feuerwehr Heilsbronn

  • 33bild-005
  • 33bild-006
  • 33bild-007
  • 33bild-008
  • 33bild-011

zurück zur Einsatzliste

Wetter aktuell

Unwetterwarnungen