Keller unter Wasser

hieß es am Rosenmontag um kurz nach 8 Uhr am Telefon, als uns das Pfarramt in der Pfarrgasse anrief. Eine Gartenleitung war bei den extremen Minustemperaturen der letzten Tage eingefroren und geplatzt, nachdem diese nun wieder aufgetaut war, lief der Keller voll. Das Wasser stand über einen Meter hoch im Keller und wurde mit drei Tauchpumpen aus dem Keller  in einen an der Straße liegenden Kuli befördert. Nach ca. drei Stunden war das Wasser soweit abgepumpt, dass das restliche Wasser mittels eines Wassersaugers abgesaugt wurde.

Eingesetzte Kräfte:

FF Heilsbronn mit  LF16/12, LF10/6

Bericht und Fotos: Feuerwehr Heilsbronn


  • 16bild01
  • 16bild02
  • 16bild03
  • 16bild04
  • 16bild05
  • 16bild06
  • 16bild07
  • 16bild08


zurück zur Einsatzliste

Wetter aktuell

Unwetterwarnungen