Brand eines Verteilerschrankes in Heilsbronner Industrie­betrieb

Am Samstag, 21.02.2015 wurden wir in den späten Abendstunden zu einem ausge­lösten Brandmelder in einem Heilsbronner Industriebetrieb alarmiert.

Nach Erkundung konnte eine stärkere Rauchentwicklung in einem Technikraum in der Ebene 3 festgestellt werden. Ein Trupp unter schwerem Atemschutz ging in den Raum vor und schaltete alle Verteilerschränke stromlos. Danach erfolgte eine Kon­trolle mit der Wärmebildkamera. Hierbei konnte eine Wärmeentwicklung in einem der Verteilerschränke festgestellt werden. Nach Öffnen des Schrankes wurde der Klein­brand mittels CO²-Feuerlöscher abgelöscht.

Im Anschluss erfolgte die Belüftung des Raumes durch einen Überdrucklüfter. Der Materialtransport in die Ebene 3 wurde von außen über die Drehleiter durchgeführt.

 

Eingesetzte Kräfte:

FF Heilsbronn mit LF16/12, DLK 18/12, TLF 16/25

Polizei, Rettungsdienst

Bericht und Fotos: Feuerwehr Heilsbronn

 

  • E09001
  • E09002
  • E09003
  • E09004
  • E09005

 

zurück zur Einsatzliste

Wetter aktuell

Unwetterwarnungen