Heilsbronner Kerwabaum drohte umzustürzen !

Nach dem starken Sturm am Dienstag Abend und noch anhaltenden Wind drohte der Heilsbronner Kirchweihbaum umzustürzen. Der Baum hatte bereits ein größeres Spiel in der Aufnahmevorrichtung und bewegte sich bedrohlich hin und her.

Nach Absprache mit Polizei, Stadtverwaltung und Kerwaboum wurde der Baum über die Drehleiter stückweise abgetragen und die Gefahr beseitigt.

Im Anschluss an diesen Einsatz musste noch die ebenfalls abgebrochene Spitze des Weißenbronner Kirchweihbaumes über die DL entfernt werden.

 

Eingesetzte Kräfte:

FF Heilsbronn mit MZF, LF16/12, DLK18/12

Bericht und Fotos: Feuerwehr Heilsbronn

 

  • E71Notfaellung001
  • E71Notfaellung002
  • E71Notfaellung003

 

zurück zur Einsatzliste